Düsseldorf
für mehr durchblick
Sie befinden sich hier: Home. » 
« 
09.04.2020 16:09 Alter: 194 Tage

SchwanGlas PROTEC: Jetzt besserer Hygieneschutz im Handel


Wichtiger Hinweis: Eine wirklich wirksame Desinfektion von Hygiene-Schutzschreiben gegen Viren wie COVID-19 oder auch andere Krankheitserreger, die über Speichel übertragen werden können, ist nur auf Glas möglich. Viele der derzeit neu installierten, transparente Kunststoffe wie Acrylglas („Plexiglas“ oder „PMMA“) oder gar einfache Folien, halten der Behandlung mit wirksamen Desinfektionsmitteln z.B. gegen den neuartigen CORONA-Erreger nicht Stand.

Seit dem Ausbruch der Pandemie ist dies für uns ein großes Thema. Denn wir kennen uns mit Glas aus. Daher haben wir nun spannende Lösungen entwickelt, die eine mobile und nachhaltige Handhabung darstellen, die alle Vorgaben für effektiven Schutz von Kunden und Mitarbeitern erfüllt.

Die Hygieneschutz-Scheiben bringen ein Höchstmaß an Sicherheit, denn durch die Desinfektion mit den für die Covid-19-Virus Bekämpfung geeigneten Mitteln 62-71% Ethanol und 0,1% Natriumhypochlorit* werden verschiedenste Kunststoffe beschädigt. Es entstehen Risse, wodurch die hygienischen Mindeststandards nicht mehr eingehalten werden können. Glas kann problemlos regelmäßig mit diesen Chemikalien gereinigt werden. (*Quelle: Journal of Hospital Infection, Volume 104, Issue 3, March 2020, 246-251)

 

Wir bieten Ihnen nun verschiedene Varianten an, die nahezu alle Kunden- und Beratungssituationen in Handel und Service abbilden. Sollten Sie den Bedarf nach individuellen Lösungen haben, dann sind wir natürlich auch dafür Ihr perfekter Ansprechpartner.

Mehr zu SchwanGlas PROTEC >


 

Kontakt

Schwan Glas GmbH & Co. KG

Standort Düsseldorf
Höherweg 236
40231 Düsseldorf

Telefon: 0211 506539-0
Fax: 0211 506539-47

E-Mail: info@schwanglas.com